Der Befreite

Geschmeidig schleicht der Schatten ums Gehege,

das einmal seiner Seele Käfig war.

Ein letzer Blick, dann geht er seiner Wege,

Vergangenheit bleibt das, was einst geschah.

Sein wacher Blick, die ungetrübten Sinne

verschlingen gierig  jeden Augenblick.

Kein Duft, kein Laut kann unentdeckt entrinnen.

Behutsam setzt er jeden neuen Schritt.

Lässt sich vom Hauch der Freiheit traulich führen

Und ziellos treibend weiß er um den Sinn.

Er kann den Puls des Lebens wieder spüren

und jeder neue Schritt ein Neubeginn.

*

Advertisements

2 Kommentare zu “Der Befreite

  1. seelenbalsam sagt:

    Gerne bin ich hier gewesen, gerne hab ich hier gelesen,
    gerne fühlte ich mich berührt,
    und hab mich in meiner Seele geirrt
    und weil ich fühle, dass du der Zauberworte so voll bist,
    dachte ich, dass so eine Einladung ist,
    für dich wie ein kleiner Segen,
    ich lad dich ein auf diesen wEgen!

    http://seelenbalsam.wordpress.com/2010/11/22/projekt-zauberworte/

    Seelenbalsam

  2. ich wünsche dir ein wunderbares neues Jahr
    mit viel licht und kreativität

    schön dich hier gefunden zu haben

    eine hand voll sternenstaub
    sendet dir
    sterntalerchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s